Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

20.06.2017 – 16:24

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Wer hat den Sattelzug gesehen?

Trippstadt (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstagmorgen auf der L503 im Bereich Trippstadt unterwegs waren. Die Ermittler benötigen Hinweise auf einen (vermutlich) weinroten Sattelzug, der vor 8 Uhr in Richtung Aschbacher Hof unterwegs war. Wer hat den Sattelzug eventuell gesehen und kann Angaben zu Fahrer, Kennzeichen oder Aufschrift am Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion 2, Telefon 06 31 / 3 69 - 22 50, entgegen.

Der Sattelzug soll nach derzeitigen Erkenntnissen in einen Unfall mit einem Motorradfahrer verwickelt gewesen sein. Gesucht werden daher auch Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise geben können. Insbesondere wird der Fahrer eines entgegenkommenden Pkw gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Nach Angaben des 18-jährigen Motorradfahrers wollte er auf seinem Weg aus Richtung Antonihof kommend in Fahrtrichtung Aschbacher Hof gegen 7.50 Uhr den Sattelzug überholen. Während des Überholvorgangs sei der Sattelzug nach links gezogen. Wegen des Pkw, der in diesem Moment entgegen kam, konnte der 18-Jährige sein Überholmanöver nicht beenden. Stattdessen wich er mit seiner Maschine nach links neben die Fahrbahn aus - dort stürzte er und verletzte sich.

Mehrere Zeugen, die danach die Unfallstelle erreichten, hielten an und kümmerten sich um den verletzten Motorradfahrer. Der 18-Jährige wurde später ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz