Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

27.04.2017 – 14:50

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Im Bus belästigt

Kaiserslautern (ots)

Eine 22-jährige Frau ist am Mittwochnachmittag in einem Linienbus von einem unbekannten Mann belästigt worden. Die Geschädigte war gegen 14.45 Uhr von der Uni in Richtung Stadtmitte unterwegs, als ihr der neben ihr sitzende Unbekannte mehrfach mit der Hand über den Oberschenkel strich. Sie junge Frau forderte den Mann schließlich energisch auf, seine Handlungen zu unterlassen. Beim Aussteigen in der Innenstadt am Brunnen an der Einkaufsmall entschuldigte er sich bei der 22-Jährigen. Der Mann war etwa 50 Jahre, hatte dunkle leicht gewellte (krause) Haare und war nach Angaben der Frau wahrscheinlich Deutscher. Er trug eine beige längere Jacke, eine schwarze Stoffhose und hatte einen starken Unterbiss. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz