Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

12.01.2017 – 17:00

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Von Arbeitern umgestoßen

Kaiserslautern (ots)

Ein 44 Jahre alter Mann hat am Mittwoch Anzeige wegen Körperverletzung gegen zwei mutmaßliche Handwerker erstattet, die ihn im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses im westlichen Stadtgebiet umgestoßen haben sollen. Die Arbeiter klingelten nach Angaben des Anzeigenerstatters gegen 13.30 Uhr, weil sie ins Haus wollten - angeblich um zu arbeiten. Der Geschädigte zweifelte die Absicht der Männer an und stellte sich in den Weg. Daraufhin bekam er einen Stoß und die Unbekannten verließen das Haus. Kurze Zeit später kehrten sie allerdings zurück - diesmal mit einem Haustürschlüssel. Allerdings verschwanden sie nach kurzer Zeit wieder und fuhren mit einem orangefarbenen Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen (WKZ ....) weg. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2250 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz