Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Uneinsichtiger 33-Jähriger kassiert erneut Strafanzeige

Kaiserslautern (ots) - Ziemlich uneinsichtig hat sich ein Mann aus dem Landkreis am Sonntagabend gezeigt. Bei einer Verkehrskontrolle in der Jacob-Pfeiffer-Straße fiel auf, dass der 33-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Obwohl er seit mehr als einem Jahr in Deutschland lebt und auch hier gemeldet ist, konnte der Mann nur einen Führerschein der Dominikanischen Republik vorlegen.

Wie die Überprüfung seiner Personalien ergab, war der 33-Jährige bereits Ende Juni deshalb polizeilich aufgefallen und es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn eingeleitet. Davon offenbar unbeeindruckt, nahm der Mann trotzdem immer wieder mit seinem Auto am Straßenverkehr teil.

Diesmal wurden seine Fahrzeugschlüssel und auch die Zulassungsbescheinigung einkassiert. Eine weitere Strafanzeige folgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: