Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Reichlich Alkohol im "Spiel"

Kaiserslautern (ots) - Reichlich Alkohol war bei einer Auseinandersetzung am Wochenende in der Innenstadt im Spiel. Kurz vor 13 Uhr wurde die Streife in die Goebenstraße gerufen; Zeugen meldeten eine Schlägerei. Vor Ort trafen die Polizeibeamten auf zwei junge Männer, mit denen sie es kurz zuvor schon einmal zu tun hatten.

Die beiden waren erst wenige Minuten vorher auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Königstraße aneinander geraten und hatten sich gegenseitig verletzt. Offenbar hatten sie sich nun schon wieder geschubst, zu Boden gestoßen und getreten.

Während das 22-jährige Opfer vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, musste der 24-jährige Täter mit zur Dienststelle kommen. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und bis zum Abend in Gewahrsam genommen. Laut Atemtest hatte er 2,36 Promille. Sein zwei Jahre jüngerer Kontrahent brachte es auf einen Pegel von 1,85 Promille.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nicht bekannt. Die Ermittlungen werden fortgesetzt, wenn die beiden Beteiligten wieder nüchtern und vernehmungsfähig sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: