Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Ermittlungen nach mutmaßlichem Sexualdelikt

Kusel (ots) - Wegen eines mutmaßlichen Sexualdeliktes ermittelt die Polizei gegen einen 20-jährigen Mann nach einem Vorfall im Freibad am Freitagabend. Gegen 19 Uhr befand sich ein 13 Jahre altes Mädchen mit zwei Freundinnen auf der Erlebnisrutsche, als sich der 20-Jährige zwischen die Mädchen drängte. Beim Rutschen setzte er sich hinter die Geschädigte und berührte sie unsittlich. Die 13-Jährige wehrte die Übergriffe jeweils ab. Die hinzu gerufene Streife nahm den Mann mit zur Dienststelle - nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte seine Entlassung. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: