PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

05.03.2016 – 07:56

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Frau angegangen und mit Polizei angelegt

Kaiserslautern (ots)

Zu viel Alkohol und fehlende Kinderstube haben einem 23-Jährigen aus dem Stadtgebiet eine Übernachtung in der Zelle und mehrere Strafanzeigen eingebracht. Der junge Mann aus Kaiserslautern hatte zunächst eine 19-Jährige in einer Gaststätte in der Martin-Luther-Straße gestoßen und verletzt. Vor der Gaststätte ging die Auseinandersetzung weiter. Beamte der Altstadtstreife konnten gerade noch weitere Tätlichkeiten verhindern, als der Betrunkene mit erhobener Hand auf die Frau zuging. Um weitere Attacken abwenden zu können, musste der uneinsichtige Angreifer gefesselt werden. Hierbei beleidigte er die Beamten mehrfach übel und kündigte an, sie "plattzumachen". Ihm wurde ein Platzverweis erteilt, dem er aber nicht nachkam, so dass er letztlich durch die Polizisten in Gewahrsam genommen werden musste. Auf den 23-Jährigen kommen jetzt entsprechende Strafanzeigen zu, wenn er seinen Rausch ausgeschlafen hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell