PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

07.01.2016 – 14:21

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Ausnüchtern unter Polizeiaufsicht

Kaiserslautern (ots)

Zu seinem eigenen Schutz ist ein Mann aus dem Stadtgebiet am Mittwochnachmittag in Gewahrsam genommen worden. Der Grund: Der sturzbetrunkene 50-Jährige war nicht mehr "Herr seiner selbst".

Zunächst war der stark alkoholisiert Mann im Bahnhofsbereich unangenehm aufgefallen und hatte von Einsatzkräfte der Bundespolizei einen Platzverweis erhalten. Dem kam der 50-Jährige zwar nach, er verlor jedoch auf seinem weiteren Weg in der Logenstraße seine Jacke. Eine Streife der Polizeiinspektion 2 griff den Zecher anschließend am Bahnhofsgelände auf und nahm ihn mit zur Dienststelle.

Ein Atemtest bescheinigte dem Mann einen Alkoholpegel von 2,49 Promille. Weil er ganz offensichtlich nicht mehr wegefähig war, wurde der 50-Jährige nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter und nach ärztlicher Untersuchung in einer Zelle untergebracht, wo er bis zum nächsten Morgen seinen Rausch ausschlafen konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz