Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Pkw-Fahrer

Bruchmühlbach-Miesau (ots) - Am Donnerstag, dem 22.10.2015, gegen 19:50 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Fahrer aus Belgien, mit seinem LKW (mit Tankaufbau) den linken Fahrstreifen der BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim und war in Höhe der Unfallörtlichkeit gerade dabei, einen weiteren LKW zu überholen. Ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Mainz, der sich mit seinem Audi von hinten auf dem linken Fahrstreifen näherte, erkannte das Tankfahrzeug zu spät und fuhr vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf diesen auf. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt (nicht lebensgefährlich) und durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus nach Landstuhl verbracht. Sein Pkw trug einen kapitalen Frontschaden davon. Am Tankfahrzeug wurde der Unterfahrschutz beschädigt. Glücklicherweise war der Tank zum Unfallzeitpunkt leer. Die Richtungsfahrbahn Mannheim war für die Dauer von ca. 2 Stunden voll gesperrt. Ableitung erfolgte durch die Autobahnmeisterei Landstuhl und die Freiwillige Feuerwehr Waldmohr an der Anschlussstelle Waldmohr. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: