Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

10.04.2019 – 23:05

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Evakuierung nach Fund einer Fliegerbombe

POL-PDKL: Evakuierung nach Fund einer Fliegerbombe
  • Bild-Infos
  • Download

Waldmohr (ots)

Am Mittwoch gegen 15:00 Uhr haben Arbeiter einer Baufirma bei Erdarbeiten mit einem Bagger eine Fliegerbombe aufgenommen und mit dem Erdreich auf der Ladefläche eines Lkw verladen. Nachdem der Baggerfahrer die Fliegerbombe entdeckt hatte, verließen die Arbeiter den unmittelbaren Gefahrenbereich und alarmierten die Polizei, die weiterhin das Ordnungsamt und die Feuerwehr informierte. Der unmittelbare Gefahrenbereich wurde abgesperrt, was auch die Vollsperrung der B 423 zur Folge hatte. Der hinzugerufene Kampfmittelräumdienst entschied die Fliegerbombe gleich zu entschärfen. Hierzu mussten von den Rettungsdiensten etwa 160 Häuser mit 1000 Anwohnern und zwei Einkaufmärte evakuiert werden. Nachdem die 3 stündige Evakuierungsaktion abgeschlossen war, konnte der Kampfmittelräumdienst mit der Entschärfung der 50 kg Fliegerbombe beginnen. Um 23:05 Uhr war die Entschärfung ohne Zwischenfälle abgeschlossen und die Anwohner konnten wieder zurück in ihre Häuser. Im Einsatz waren etwa 195 Rettungskräfte von Feuerwehr, DRK, Polizei, Kampfmittelräumdienst, Ordnungsamt und Militärpolizei.

Rückfragen bitte an:
Polizeiwache Schönenberg-Kübelberg
Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern