Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

24.10.2017 – 07:31

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: A6/Bruchmühlbach-Miesau, Dieseldiebstahl

POL-PDKL: A6/Bruchmühlbach-Miesau, Dieseldiebstahl
  • Bild-Infos
  • Download

Bruchmühlbach-Miesau (ots)

Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Montagabend 18:00 Uhr und Dienstagmorgen 03:30 Uhr aus dem Kraftstofftank eines Sattelzuges ca. 450 Liter Diesel gestohlen. Der Fahrer hatte auf dem Parkplatz "Harzofen" an der A6 seine Nachtruhe verbracht. Vor der Weiterfahrt am frühen Morgen bemerkte er den Diebstahl. Durch das gewaltsame Öffnen des mit einem Sicherungssystem ausgestatteten Tankbehälters entstand ein Gesamtschaden von 800 Euro. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0631 - 3534-0 mit der Polizeiautobahnstation Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Kaiserslautern

Telefon: 0631 3534-0
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern