Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Auffahrunfall mit hohem Schaden

Herschweiler-Pettersheim (ots) - Am Donnerstag, um 17:30 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Fahrer die Hauptstraße in Her-schweiler-Pettersheim in Richtung Ohmbach. In Höhe des Anwesens 42 war er einen Moment unachtsam und fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden LKW (Betonmischer) auf. Nach dem Aufprall traten Betriebsstoffe bei dem PKW aus und aus dem Motorraum fing es an zu qualmen. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr konnte das Entstehend eines Brandes durch Ablöschen mit Wasser verhindert werden. Der 20-jährige Unfallverursacher wurde in einen Rettungswagen ins Krankenhaus Kusel verbracht. Dort wurden allerdings keine Verletzungen festgestellt. Die Fahrbahn musste für ca. 90 Minuten gesperrt werden. Nachdem die Fahrbahn bereits durch die Feuerwehr abgestreut worden war, beauftragte der hinzugerufenen Bereitschaftsdienst der VG Glan-Münchweiler eine Fachfirma mit der Beseitigung der Ölspur und Reinigung der Straße. Am PKW des 20-jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sachschaden insgesamt ca. 5000 EUR Die Feuerwehr Herschweiler-Petterheim war mit 11 Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: