Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Trauriger Rekord bei einer Radarkontrolle

Kaiserslautern (ots) - Am 4.7.2016, zwischen 14.45h und 19.00h führten Beamte der Geschwindigkeitsüberwachung eine Kontrolle in Langweiler, auf der Bundesstraße 270 in Höhe des dortigen Schwimmbades durch. Gemessen wurden dort 422 Fahrzeuge. Trauriger Spitzenreiter war ein Fahrzeug das statt der erlaubten 50 km/h mit 123 km/h erwischt wurde. Auf den Fahrer kommt ein erhebliches Bußgeld, ein Fahrverbot wie auch Punkte in Flensburg zu./Se.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: