Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-BO: Bochum / Helfende Hände retten den kleinen "Meister Reineke"

Bochum (ots) - Am gestrigen 25. Mai, gegen 10.30 Uhr, meldeten sich gleich mehrere Bürger telefonisch bei der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

18.11.2015 – 12:09

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Nach Medikamenten-Einnahme am Steuer eingeschlafen

POL-PDKL: Nach Medikamenten-Einnahme am Steuer eingeschlafen
  • Bild-Infos
  • Download

Lauterecken (ots)

Der Fahrer eines PKW Citroën ist am Dienstagmorgen auf der B 270 am 
Steuer eingeschlafen. Der aus Richtung Idar Oberstein kommende Mann 
fuhr über die Gegenfahrbahn hinweg gegen den Ständer eines großen 
Vorwegweisers auf dem Seitenstreifen. 
Hierauf fuhr er nach Hause und meldete den Unfall der Polizei. Die 
Streife traf den Mann tief schlafend in seiner Wohnung an. Der 
aufgeweckte Unfallverursacher räumte ein, dass er krankheitsbedingt 
Medikamente einnimmt, die ihn müde machen. 
Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann erhält 
eine Strafanzeige. Er hatte Glück, dass nichts Schlimmeres passiert 
ist. Der Schaden am Verkehrsschild wird auf 1.000 Euro und der an 
seinem Fahrzeug auf 5.000 Euro geschätzt.  

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern