Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

17.07.2019 – 15:13

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Jagdwilderei nahe Hermersberg

Hermersberg (ots)

Im fraglichen Tatzeitraum von Sonntag, 14.07. bis Montag, 15.07.2019 wurde durch einen oder mehrere z. Zt. unbekannte Täter ein Rehbock im Bereich Hermersberg, Feldbereich "Fliegerwiese" offensichtlich mittels eines Pfeiles aus einer Armbrust oder eines sonstigen Sportbogens erlegt. Anschließend wurde das tote Reh einfach zurückgelassen. Der Pfeil wurde offenbar zwecks Spurenbeseitigung entfernt und mitgenommen. Der entstandene Schaden beträgt ca. 200.-Euro. Da durch dieses unerlaubte Handeln der Tatbestand der Jagdwilderei erfüllt ist, wurde Strafanzeige durch den berechtigten Jagdbezirksinhaber erstattet. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben 06333/9270 oder die Kriminalpolizei in Pirmasens 06331/5200.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens