Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressemeldung der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 14.07.2018 Zweibrücken/Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Zweibrücken (ots) - Zweibrücken/Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Freitag, 13.07.2018, 07.15 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer die Röntgenstraße in Fahrtrichtung Steinhauser Straße. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 38-jähriger Toyota-Fahrer die Steinhauser Straße von der Innenstadt kommend in Richtung Fashion-Outlet-Center. Als der Mercedes-Fahrer nach links in die Steinhauser Straße einbiegen wollte, übersah er den auf der Vorfahrtsstraße herannahenden Toyota und kollidierte mit diesem. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3000.- Euro. Bei dem Zusammenstoß wurde die Beifahrerin im Toyota leicht verletzt, sie klagte über Schmerzen am rechten Arm.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332/976-0
pizweibruecken@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: