Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Beleidigung, Sachbeschädigung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Pirmasens (ots) - Am Dienstagmittag erscheint ein Mann auf hiesiger Dienststelle und teilt mit, dass der Nachbar aus dem gegenüberliegenden Haus ihn beleidigen und mit einer Druckluftwaffe auf seine Wohnung schießen würde. Ein Projektil sei sogar durch das offene Fenster in die Wand in der Wohnung geflogen. Die Streife fuhr dann zu dem Anwesen. Während der Anwesenheit der Polizeibeamten wurde erneut auf das nun geschlossene Fenster des Geschädigten geschossen. Daraufhin wurde die Wohnung, aus der die Schüsse kamen, aufgesucht. In dieser befanden sich zehn Personen, von denen keiner geschossen haben will. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten die Tatwaffe, entsprechende Munition sowie eine kleine Menge Amphetamin aufgefunden und sichergestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: