Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressebericht der PI Zweibrücken vom 29.07.2017

Zweibrücken (ots) - Zweibrücken/Diebstahl aus PKW

Am Freitag, 28.07.2017, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr öffneten bislang unbekannte Täter auf ungeklärte Weise auf dem Edeka-Parkplatz in der Gewerbestraße einen dort abgestellten PKW Ford Focus Kombi und entwendeten aus diesem eine EC-Karte. Der Schaden beläuft sich auf ca. 30.- Euro.

Zweibrücken/Verkehrsunfallflucht

3000.- Euro Sachschaden entstanden am Freitag, 28.07.2017, in der Zeit zwischen 09.15 Uhr und 11.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall der sich in der Ixheimer Straße, vor der Leichenhalle des Hauptfriedhofs ereignete. Demnach stieß vermutlich ein schwarzer PKW gegen einen dort abgestellten PKW Nissan Micra. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle.

Zweibrücken/Taschendiebstahl im Fashion Outlet Center

Am Freitag, 28.07.2017, zwischen 16.00 Uhr und 16.45 Uhr wurde einer 67-jährigen Dame im Nike-Store der Geldbeutel entwendet. Dieser befand sich zum Tatzeitpunkt in der auf dem Rücken getragenen Handtasche der Geschädigten. Der Schaden beläuft sich auf ca. 150.- Euro.

Wer hat Wahrnehmungen zu den o. a. Taten gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Zweibrücken unter der Rufnummer 06332/976-0 oder per Email (pizweibrücken@polizei.rlp.de) entgegen.

Zweibrücken/Stadtfest 2017 Am ersten Tag des Stadtfestes Zweibrücken, am Freitag, 28.07.2017 ergaben sich bis 23:15 Uhr auf dem gut besuchten Veranstaltungsgelände keine besonderen Vorkommnisse. Danach kam es im Bereich der Bleicherstraße an der dortigen Rockbühne zu einem Körperverletzungsdelikt mit einer leicht verletzten Person. Zwei weitere Körperverletzungsdelikte ereigneten sich im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofes und in der Gutenbergstraße; hier wurde jeweils eine Person leicht verletzt. Im Rahmen einer Personenkontrolle wurde bei einer Person Betäubungsmittel in geringer Menge festgestellt und sichergestellt. In zwei Fällen kam es zu einer Beleidigung der eingesetzten Polizeikräfte. Eine Person wurde in Gewahrsam genommen, da sie Festbesucher belästigte und deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Weiterhin wurde einer jungen Dame aus ihrer umhängenden Handtasche der Geldbeutel entwendet, als sie von einer männlichen Person angerempelt und verbal abgelenkt wurde. Nach Beendigung der Musikdarbietungen um 24:00 Uhr verringerte sich die Zahl der Festbesucher merklich. Gegen 02:30 Uhr hatte sich das Veranstaltungsgelände weitgehend geleert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
pizweibrücken@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: