Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

01.06.2017 – 14:13

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressebericht der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 01.06.2017

Zweibrücken (ots)

Zweibrücken - Verkehrsunfall mit leichtverletztem Zweiradfahrer

Ein verletzter Leichtkraftradfahrer und 2.500 EUR Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am 31.05.2017 gegen 07.15 Uhr in der Hofenfelsstraße in Höhe des Badeparadieses ereignete. Als der aus Richtung Niederauerbach kommende 22-jährige Zweiradfahrer auf den Parkplatz des Schwimmbades abbiegen wollte, zu diesem Zweck den Fahrtrichtungsanzeiger betätigte und verlangsamte, fuhr die 27-jährige Pkw-Fahrerin aufgrund Unachtsamkeit auf das abbremsende Krad auf. Der Zweiradfahrer kam zu Sturz und zog sich dabei Schürfwunden am Ellenbogen zu.

Walshausen - Verkehrsunfall

Am 31.05.2017 gegen 07.10 Uhr kam es in der Kanalstraße im Begegnungsverkehr zum Kontakt zweier Pkw. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden (1.500 EUR / 2.500 EUR). Weder die 18-jährige Fahrerin des einen Pkw, noch der 51-jährige Lenker des anderen Fahrzeugs wurden verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell