Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

26.05.2018 – 19:55

Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

KFV-CW: Chlorgasunfall im Badepark Nagold Keine Verletzten - Bad bleibt bis auf weiteres geschlossen

KFV-CW: Chlorgasunfall im Badepark Nagold
Keine Verletzten - Bad bleibt bis auf weiteres geschlossen
  • Bild-Infos
  • Download

Nagold (Kreis Calw) (ots)

Um 16.23 Uhr wurde die Feuerwehr Nagold zu einem Einsatz im Badepark Nagold durch die Integrierte Leitstelle (ILS) in Calw alarmiert. Beim Eintreffen der ersten ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte unterrichtete der technische Mitarbeiter des Badeparks über ein Austreten von Chlorgas in einem Technikraum. Das Bad wurde vom Badepersonal, der Feuerwehr und der Polizei umgehend evakuiert. Bei diesem Einsatz wurden keine Badegäste sowie Mitarbeiter der Stadt Nagold verletzt.

Der Einsatzleiter des Gefahrgutzuges der Feuerwehr Nagold entsandte umgehend zwei Trupps unter Chemikalienschutzanzug (CSA) in den Technikraum zur Erkundung der Lage. Diese Trupps erkannten in dem Technikraum einen undichten Behälter welcher von ihnen verschlossen wurde. In der Folge wurden umfangreiche Messungen durch Spezialkräfte der Feuerwehr Wildberg durchgeführt. Bei diesen Messungen wurde ein ganz geringer Wert an Chlorgas festgestellt. Das Gas konnte von der Feuerwehr mit einem dauerhaften Wassersprühstrahl niedergeschlagen werden. Die Anlage muss von einer Fachfirma überprüft werden, somit bleibt der Badepark bis zum Abschluss der Überprüfungsmaßnahmen geschlossen.

Die Feuerwehren Nagold und Wildberg waren mit zwölf Fahrzeugen und 55 Feuerwehrkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst und der DRK Ortsverband Nagold / Wildberg mit 17 Kräften und fünf Fahrzeugen und die Polizei Nagold mit zwei Beamten vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.
Udo Zink
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Schmiedwiesenweg 7
75387 Neubulach OT Altbulach
Telefon: +49 176 630 49 295
Fax: +49 7053 3168
Fax mobil:  +49 0711 25 296 11 372
E-Mail: presse@kfv-calw.de
http://www.kfv-calw.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung