Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

POL-ME: Kradfahrer schwer verletzt - Velbert - 1905101

Mettmann (ots) - Am Freitagmittag des 17.05.2019 gegen 13:30 Uhr befuhr ein 60 jähriger Velberter mit seiner ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Werne

26.08.2016 – 18:57

Freiwillige Feuerwehr Werne

FW-WRN: VLF Cobra am IdF NRW

FW-WRN: VLF Cobra am IdF NRW
  • Bild-Infos
  • Download

Werne (ots)

Werne und Münster | Freitag | 26.08.2016

Am heutigen Freitag (26.08.2016)gab es eine Premiere am Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen (kurz: IdF NRW: Im Rahmen des Seminars Einsatznachbesprechung (S ENB) gab es eine Live-Vorführung des Löschsystems VLF Cobra. Das S ENB ist ein hervorragend aufgebautes Seminar, in dem meist Einsatzleiter von ihren Erfahrungen in realen Einsätzen berichten und den Kameradinnen und Kameraden sehr lehrreich und spannend die "lessons learned" vermitteln. Einsätze werden sehr offen nachbesprochen und zudem vermittelt, was man gegebenenfalls hätte besser machen können. Das Seminar-Format ist dadurch ungemein spannend für die Teilnehmer, wird doch üblicherweise mit authentischem Bildmaterial und einer dezidierten Darstellung aus Sicht des Einsatzleiters oder der Einsatzleiterin der Einsatz dargestellt.

Heute stand dabei ein Einsatz in Heiligenhaus auf dem Programm, in dem über einen Großbrand eines Kunststoff- und Metallverarbeitenden Betriebes berichtet wurden. Bei dem Einsatz kam das Vorauslöschfahrzeug Cobra (VLF Cobra) zum Einsatz, das aus dem Ehrenamtsprojekt FeuerwEHRensache (http://www.feuerwehrensache.nrw.de/pilotprojekte/arbeitsgruppe-2/technik/technik/)aktuell in mehreren Freiwilligen Feuerwehren getestet wird. Die Erfahrungen mit dem Löschsystem Cobra im Einsatz wurden mit einer praktischer Vorführung des Systems seitens der Freiwilligen Feuerwehr Werne abgerundet, die das System bis Ende Oktober 2016 auf Herz und Nieren testet.

Detailliert erläutert wurde der Einsatz von Nils Vollmar, Pressesprecher der Feuerwehr Heiligenhaus und Referent im Verband der Feuerwehr NRW.

Die praktische Vorführung der Cobra war ein echtes Novum im S ENB, handelt es sich doch üblicherweise ausschließlich um Vorträge ohne Praxisanteil.

Im Anschluss kam die Freiwillige Feuerwehr Werne erneut zum Zuge, da ein Umwelteinsatz auf der Lippe auf dem Programm der ENB stand. Der Löschzugführer des LZ 1 Stadtmitte, BOI Dr. Bodo Bernsdorf, erläuterte, wie man mit Geodäten den Einleiter und Verursacher eines Schadstoffeintrags in einem Naturschutzgebiet ermitteln konnte. Zudem stellte er die Software einer Lageskizze dar, die auf dem Lagedarstellungssystem NRW basiert und aktuell kostenfrei und unter einer OpenSource-Lizenz von allen Feuerwehren in NRW genutzt werden kann (http://www.eftas.de/upload/LAGEskizze-win32-x64.zip).

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Löschzugführer LZ Stadtmitte
Dr. Bodo Bernsdorf (Brandoberinspektor)
Telefon: 0170 8552625
E-Mail: bodo.bernsdorf@feuerwehr-werne.de
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Werne
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr Werne