Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

21.02.2019 – 19:58

Feuerwehr Gelsenkirchen

FW-GE: Verkehrsunfall auf Bundesautobahn 2 - Eine Frau schwer verletzt

FW-GE: Verkehrsunfall auf Bundesautobahn 2 - Eine Frau schwer verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen (ots)

Heute gegen kurz vor 19.00 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zur Autobahnauffahrt der BAB 2, Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache hat eine Frau im Bereich des Beschleunigungsstreifens die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war in die Leitplanke gekracht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen bereiteten die patientenorientierte Rettung vor. Da es spontan zu einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes der Betroffenen kam, wurde die Crashrettung vorgezogen um die Patientin schnellstmöglich optimal durch den Notarzt zu versorgen. Die Dame wurde in einen Rettungswagen verbracht und unter Notarztbegleitung in ein Gelsenkirchener Krankenhaus transportiert. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahnzufahrt komplett gesperrt und ab Tunnel Erle die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn auf 60 km/h reduziert. im Einsatz waren 21 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie die Besatzungen von zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Michael Axinger
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: michael.axinger@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell