Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gelsenkirchen

04.06.2016 – 13:42

Feuerwehr Gelsenkirchen

FW-GE: Katze im Dachrinne und Schlange im Vorgarten - Tierische Einsätze der Feuerwehr Gelsenkirchen am Samstagvormittag

FW-GE: Katze im Dachrinne und Schlange im Vorgarten - Tierische Einsätze der Feuerwehr Gelsenkirchen am Samstagvormittag
  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen (ots)

Gleich zweimal musste die Feuerwehr Gelsenkirchen am Samstagvormittag zu Tiereinsätzen ausrücken.

Um 9.23 Uhr erreichte die Leitstelle der Hilferuf einer verzweifelten Katzenbesitzerin aus einem Mehrfamilienhaus an der Bockermühlstraße in der Neustadt. Die Katze der Frau war durch ein Dachfenster geklettert und in die Dachrinne abgerutscht. Alle Lockversuche mit Futter blieben vergeblich, die Katze konnte sich nicht selbstständig aus der misslichen Situation befreien. Abhilfe schaffte die Drehleiter der Feuerwache Altstadt. Gemeinsam mit der Besitzerin, die beruhigend auf das verängstigte Tier einwirkte, konnte die Katze schnell wieder auf den sicheren Boden zurückgeholt werden.

Der zweite "tierische" Einsatz folgte um 10.52 Uhr. Bei Gartenarbeiten vor einem Mehrfamilienhaus an der Evastraße in Bismarck hatten Anwohner plötzlich eine Schlange entdeckt. Dabei handelte es sich um eine ca. 1,20 Meter lange, orangefarbene Kornnatter. Mit einem sogenannten "Schlangenhaken" konnte die Besatzung des alarmierten Kleineinsatzfahrzeuges das Reptil ohne Probleme aufnehmen und in eine bereitstehende Transportbox legen. Anschließend wurde die Schlange ins Tierheim gebracht. Wie die Schlange in den Vorgarten gelangte ist unklar.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Simon Heußen
Telefon: 0209 / 1704 - 905
Fax: 0209 / 1704 - 282
E-Mail: simon.heussen@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell