Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Haan

07.10.2018 – 13:36

Feuerwehr Haan

FW-HAAN: Jugendfeuerwehr erlebt aufregenden Berufsfeuerwehrtag

FW-HAAN: Jugendfeuerwehr erlebt aufregenden Berufsfeuerwehrtag
  • Bild-Infos
  • Download

Haan (ots)

Die Haaner Jugendfeuerwehr hat von Samstag- bis Sonntagmorgen einen Berufsfeuerwehrtag absolviert, bei dem sie wie die hauptberuflichen Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr Haan eine Schicht auf der Wache absolvierte und somit einen 24-Stunden-Dienst versah. Die Betreuer hatten sich einiges einfallen lassen, so dass bei den 20 Mädchen und Jungen keine Langeweile aufkam.

Wie im richtigen Wachbetrieb war Dienstbeginn am Samstag um 8 Uhr, bei dem gemeinsam angetreten wurde, die Fahrzeugeinteilung erfolgte und die Aufgaben für den Tag abgesprochen wurden. Nachdem die Fahrzeuge überprüft worden waren, gab es zunächst ein gemeinsames Frühstück. Während anschließend die Betten aufzubauen waren, ereilte das erste Fahrzeug schon ein Auftrag: Ölspur auf dem Park-and-Ride-Parkplatz in Gruiten. Zwar war es lediglich Wasser, das die Ausbilder dort ausgebracht hatten, doch die Jugendlichen beseitigten es wie im Realfall.

Auch für die anderen Jugendfeuerwehrmitglieder ging es dann Schlag auf Schlag: An der Überfelder Straße steckte eine Person in einer Mülltonne fest und musste aus seiner misslichen Lage befreit werden. Wenige Minuten nach dieser Meldung rückten Jugendliche zur Dellerstraße aus, wo eine Mülltonne (in Form einer Feuerschale) brannte.

Nach dem Dienstsport, der im Haaner Hallenbad absolviert wurde, und einem gemeinsamen Mittagessen ertönte schon wieder der Alarmgong auf der Wache: eine ausgelöste Brandmeldeanlage. Eine Wasserversorgung wurde aufgebaut, doch die Ursache dafür, dass ein Handdruckmelder aktiviert worden war, blieb offen - das kommt immer wieder auch bei Einsätzen so vor.

Dann stand Wachunterricht auf dem Programm: Von Tim Cramer erfuhren die Jugendlichen alles über Brand- und Löschlehre, in Theorie und Praxis.

Nach dem Abendessen stand die Bereitschaftszeit an mit Fernsehschauen, Billard spielen, Unterhaltungen - bis kurz darauf erneut die Durchsage kam: "Einsatz für die Jugendfeuerwehr..." In Gruiten sollte es einen Brand in einem Gebäude geben, Menschen in Gefahr sein. Das Technische Hilfswerk hatte hierzu dankenswerterweise seine Unterkunft zur Verfügung gestellt. Die Jugendfeuerwehr rettete die Betroffenen und nahm einen Löschangriff vor.

Am frühen Morgen, als alle noch schliefen, waren die Übungsleiter Boris Hübener und Jan Sievers längst wieder aktiv, und so kam es zur letzten Alarmierung am Berufsfeuerwehrtag: Im Bruch 7 wurde eine Person vermisst. Nach einer Lageeinweisung wurde ein Dummy auf zwei unterschiedlichen Wegen gesucht und schließlich gefunden und gerettet.

Auf der Wache wurden nun noch Autos und Stiefel geputzt, die Betten abgebaut und schließlich die Schicht beendet. Jugendliche und Betreuer fielen zu Hause müde, aber zufrieden ins Bett.

Über Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Haan:

Die Feuerwehr Haan ist eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften. 70 Angehörige sind rein ehrenamtlich aktiv und stellen somit überwiegend den Brandschutz im Stadtgebiet sicher. Darüber hinaus sind 38 Feuerwehrbeamte in Rettungsdienst, Feuerschutz und Hilfeleistung tätig. Weitere zehn Angestellte arbeiten im Rettungsdienst. Standorte sind die Feuer- und Rettungswache an der Nordstraße 25 sowie das Gerätehaus in Gruiten an der Bahnstraße 62.

Die Jugendfeuerwehr verfügt zurzeit über 28 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren. Neben feuerwehrtechnischen Themen stehen gemeinsame Unternehmungen und Jugendarbeit auf dem Programm.

Übungsdienste der ehrenamtlichen Angehörigen der Einsatzabteilung sind immer dienstags, 19 Uhr, in der Wache in Haan und freitags, 19 Uhr, im Gerätehaus Gruiten. Interessenten sind hierzu stets willkommen. Die Jugendfeuerwehr trifft sich, außer in den Schulferien, immer montags um 18 Uhr an der Nordstraße 25. Kontakt: jugendfeuerwehr@feuerwehr-haan.de.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Haan
Mirko Braunheim
Telefon: (02129) 34678-311
Fax: (02129) 34678-312
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-haan.de
www.feuerwehr-haan.de

Original-Content von: Feuerwehr Haan, übermittelt durch news aktuell