Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

10.01.2017 – 11:05

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Körperliche Auseinandersetzung mit Pfeffersprayeinsatz in S5/ Zeugenaufruf der Bundespolizei

Lörrach (ots)

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern ist es am Montagmittag gegen 11:50 Uhr in der S5 zwischen Lörrach und Weil am Rhein gekommen. Vorausgegangen war dem Ganzen eine Beleidigung am Lörracher Hauptbahnhof. Ein 22-jähriger Mann hatte einem Brüderpaar am Bahnsteig offenbar mehrfach den Mittelfinger gezeigt. Nachdem das Trio um 11:46 Uhr in die S5 gestiegen war, kam es zunächst zu verbalen Provokationen, woraufhin der 22-Jährige einen der Brüder offenbar zunächst festhielt und später auf ihn eintrat. Auch ein Pfefferspray soll zum Einsatz gekommen sein. Die drei Männer verließen den Zug in Lörrach-Stetten. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Zeugen, welche Angaben zum Vorfall, bzw. zu den drei jungen Männern machen können, werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein (07628-8059-0), oder über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei unter 0800 6 888 000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Carolin Dittrich
Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein