PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Konstanz mehr verpassen.

04.07.2017 – 12:46

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Mit gefälschtem Führerschein am Grenzübergang erwischt

BPOLI-KN: Mit gefälschtem Führerschein am Grenzübergang erwischt
  • Bild-Infos
  • Download

Bietingen/ GottmadingenBietingen/ Gottmadingen (ots)

Gestern Vormittag kontrollierten Bundespolizisten am Grenzübergang Bietingen (Gottmadingen) den Einreiseverkehr aus der Schweiz.

Ein 34-jähriger Autofahrer aus Polen legte bei der Kontrolle einen Führerschein vor, der keinerlei Sicherheitsmerkmale aufwies und daher das besondere Interesse der Beamten hervorrief. Ferner hatte das polnische Dokument eine schlechte Materialbeschaffenheit.

Bei der genaueren Überprüfung wurde schließlich erkannt, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelte. Das Falsifikat wurde sichergestellt.

Dem Autofahrer, der den Besitz einer Fahrerlaubnis bisher nicht nachweisen konnte, wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet ein Strafverfahren in Deutschland wegen Urkundenfälschung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Christian Blohm
Emmishofer Straße 20
78462 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell