Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Konstanz

19.08.2016 – 09:18

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Widerstand gegen Bundespolizisten im Bahnhof Konstanz

Konstanz (Konstanz) (ots)

Gestern (18.08.2016) um 15:05 Uhr belästigte ein 54-Jähriger alkoholisiert im Bahnhof Konstanz mehrfach Reisende. Zwei herbeigerufene Bundespolizisten wollten die Identität des Schweizers feststellen, um anschließend einen Platzverweis auszusprechen.

Gegen die Identifizierung wehrte sich der Mann aktiv und so mussten ihm schliesslich von den Beamten Handfesseln angelegt werden. Beim Verbringen zum Dienst-Kfz sperrte sich der Mann weiterhin gegen die Maßnahmen. Im Bundespolizeirevier beleidigte der Mann die Polizisten mehrfach. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,4 Promille.

Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Die Person wurde nach Anzeigenfertigung auf freien Fuß gesetzt.

Die Maßnahmen der Bundespolizei im Bahnhof Konstanz sind von zahlreichen Reisenden beobachtet worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Christian Blohm
Emmishofer Straße 20
78462 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell