Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Zwei Festnahmen am Flughafen Friedrichshafen

Friedrichshafen (ots) - Gleich für zwei Männer endete am gestrigen Tag (27.07.) ihre Reise nach Friedrichshafen bereits bei der Einreiskontrolle im Flughafen. In enger Zusammenarbeit stellten Kontrollbeamte der Bundespolizei Konstanz und des Hauptzollamtes Ulm bei beiden Personen offene Haftbefehle zur Strafvollstreckung fest.

Das erste Mal klackten die Handschellen, als gegen 15:30 Uhr ein 22-Jähriger mit dem Flug aus Skopje landete. Bei der Einreisekontrolle stellte sich heraus, dass ihn das Amtsgericht Villingen-Schwenningen suchte. Bereits vor vier Jahren war der Serbe dort wegen räuberischer Erpressung zu 24 Monaten Haft verurteilt wurden. Endgültig endete für den Mann die Reise später in der JVA Ravensburg.

Gegen 18:00 Uhr wies der Computer die Beamten dann auf eine weitere gesuchte Person hin. Der 21-jährige Türke kam mit dem Flugzeug aus Istanbul und hatte einen offenen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kleve. Demnach verurteilte ihn das Amtsgericht Emmerich im Herbst 2015 wegen der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln zu einer Geldstrafe von 525 Euro. Der Mann konnte die geforderte Summe vor Ort begleichen und entging dadurch einer 15-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe.

Rückfragen bitte an:

Benjamin Fritsche
Bundespolizeiinspektion Konstanz
Pressesprecher
Emmishofer Straße 20
78462 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 103 (zentral: -0)
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: