Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Sexuelle Belästigung - Bundespolizisten nehmen mutmaßlichen Täter vorläufig fest

Stuttgart (ots) - Beamte der Bundespolizei haben am Dienstagnachmittag (18.09.2018) gegen 16:00 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof einen 45-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Der rumänische Staatsangehörige steht im Verdacht, am Vortag (17.09.2018) eine 23-jährige Reisende im S-Bahnbereich des Hauptbahnhofs Stuttgart sexuell belästigt zu haben. Nachdem die junge Frau einen Tag später Anzeige auf dem Bundespolizeirevier erstattete, trafen die eingesetzten Beamten den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später anhand der Personenbeschreibung in der Arnulf-Klett Passage an. Der 45-jährige Tatverdächtige muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Kielneker
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: