Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Zugbegleiter beleidigt und bedroht

Stuttgart (ots) - Ein 46-Jähriger hat am Dienstagmorgen (14.11.2017) gegen 09:50 Uhr einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn im IntercityExpress auf der Fahrt von Münster nach Stuttgart offenbar beleidigt und bedroht. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen war der Grund hierfür, der geplante Fahrtausschluss in Stuttgart, da der deutsche Staatsangehörige kein gültiges Fahrticket vorweisen konnte. Im weiteren Verlauf soll der in Aachen wohnende Mann, Fahrgäste belästigt und gegen Sitze im Zug getreten haben. Bei Eintreffen einer gemeinsamen Streife der Landes- und Bundespolizei weigerte sich der Mann den Zug zu verlassen, sodass ihn die Beamten vorläufig festnahmen und auf das Bundespolizeirevier Stuttgart verbrachten. Der 46-Jährige fiel bereits zwei Tage zuvor bei der Bundespolizeiinspektion Düsseldorf auf, da er Polizeibeamte beleidigte, bedrohte und angriff. Er muss nun zusätzlich mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: