Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Reisezug mit Steinen beworfen

BPOLI S: Reisezug mit Steinen beworfen
Beschädigtes Zugfenster

Jagstzell (ots) - Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagabend (12.10.2017) gegen 18:10 Uhr einen Regionalexpress kurz nach der Ausfahrt aus dem Bahnhof Jagstzell mit Steinen beworfen. Hierbei wurde eine Scheibe des Zuges, welcher von Ulm nach Crailsheim unterwegs war, derart beschädigt, dass diese splitterte. Ein Reisender beobachtete den Vorfall und informierte einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand durch den Steinwurf verletzt. Das Bundespolizeirevier Heilbronn hat die Ermittlungen zu der Sachbeschädigung übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +4971318882600 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeirevier Heilbronn
Dieter Natterer
Telefon: 07131 / 888260 - 31
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: