Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 50-jähriger Mann beleidigt Bundespolizisten

Ulm (ots) - Ein 50-Jähriger hat am gestrigen Abend (31.07.2017) gegen 20:45 Uhr im Ulmer Hauptbahnhof Beamte der Bundespolizei mehrfach beleidigt. Zuvor soll der Mann in einer Regionalbahn einen Reisenden bereits in fremdenfeindlicher Manier beleidigt haben, woraufhin er von der Weiterfahrt nach Ehingen von den Mitarbeitern der Deutschen Bahn ausgeschlossen werden sollte. Die alarmierten Bundespolizisten nahmen den 50-jährigen deutschen Staatsangehörigen anschließend mit auf das Polizeirevier, da er sich vor Ort offenbar nicht ausweisen konnte und wollte. Auf dem Weg dahin sowie in der Polizeidienststelle beleidigte der Mann mehrfach die eingesetzten Beamten mit fremdenfeindlichen Parolen. Der Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung in mehreren Fällen rechnen. Sachdienliche Hinweise zum Vorfall nimmt das Bundespolizeirevier Ulm unter der Telefonnummer +49731140870 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: