Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 55-Jähriger dringt in Stellwerk ein und bedrängt Fahrdienstleiter

Schelklingen (ots) - Am vergangenen Sonntag (12.06.2016) kam es am Bahnhof Schelklingen zu einem eher ungewöhnlichen Vorfall. Gegen 14:00 Uhr drang ein offensichtlich alkoholisierter 55-Jähriger in das Stellwerk Schelklingen ein, behinderte einen 32-jährigen Fahrdienstleiter an der Ausübung seiner Tätigkeit und randalierte. Der DB-Mitarbeiter hatte zuvor vergeblich versucht, den Einbrechenden verbal von seinem Vorhaben abzuhalten. Nach dem Eindringen gelang es dem 32-Jährigen, einen Notrufknopf zu drücken, bevor er aus dem Stellwerk flüchtete. Verständigte Streifen der Bundes- und Landespolizei waren kurze Zeit später vor Ort und nahmen den 55-Jährigen vorläufig fest. Nach eingehender Überprüfung des Fahrdienstleiters hatte der alkoholisierte Mann keine Änderungen an den Einstellungen im Stellwerk vorgenommen. Laut aktuellen Stand der Ermittlungen hatte der polizeibekannte 55-Jährige einen Atemalkoholwert von mehr als 3 Promille. Der Grund, weshalb der Mann in das Stellwerk eingedrungen ist, ist bisher unklar. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Janna Küntzle
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: