Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn

18.05.2019 – 16:26

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn

FW-PB: 410 Teilnehmer bei Leistungsnachweis in Sande

FW-PB: 410 Teilnehmer bei Leistungsnachweis in Sande
  • Bild-Infos
  • Download

Paderborn-Sande (ots)

Rund 410 Feuerwehrleute aus dem Kreis Paderborn traten am Samstag, 18. Mai, in 52 Staffeln und Gruppen auf dem Dorfplatz am Lippesee im Paderborner Stadtteil Sande zum jährlichen Leistungsnachweis an.

Unter den kritischen Augen von 28 Schiedsrichtern und Oberschiedsrichter Brandoberinspektor Matthias Abt müssen die einzelnen Gruppen und Staffeln ihr feuerwehrtechnisches Wissen, praktische Fähigkeiten und ihre Fingerfertigkeit in verschiedenen praxisbezogenen Übungen unter Beweis stellen.

"Es macht Spaß, die kameradschaftlichen Leistungen der einzelnen Einheiten zu erleben", erklärt Robert Siemensmeyer, Löschzugführer des ausrichtenden Löschzugs Sande der Feuerwehr Paderborn. Seine Gruppen gingen als erste an den Start, damit sie im Laufe des Tages bei der Ausrichtung helfen konnten. Bereits in den vergangenen Tagen hatten die Sander mit großem Personaleinsatz auch den Dorfplatz vorbereitet.

Im feuerwehrtechnischen Teil ging es um die Rettung einer Person, die mit einem Bein unter einem Container eingeklemmt war. Dann stand die Rettung einer Person aus einem Auto mit der Tunneltechnik und anschließender Herz-Lungen-Wiederbelebung auf dem Programm. Bei den Knoten und Stichen galt es in diesem Jahr, den Zimmermannsschlag, den Achterknoten und den Brustbund zu beherrschen. Außerdem mussten bei der theoretischen Prüfung eine Reihe kniffliger Fragen beantwortet werden. Der sonst übliche sportliche Teil entfiel in diesem Jahr.

Besonderen Applaus gab es in diesem Jahr für zwei Feuerwehrleute aus dem gastgebenden Löschzug Sande: Reinhard Brune erhielt das Leistungsabzeichen in Gold Sonderstufe mit der Jahreszahl für die 35. Erfolgreiche Abnahme, und Rainer Mertens nahm in diesem Jahr bereits zum 41. Mal teil. Zum Abschluss des Tages stießen am späten Nachmittag zwei Heißluftballone am Lippesee auf.

Rückfragen bitte an:

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn
Pressestelle
Ralph Meyer
Telefon: +49 (0) 171 7448353
E-Mail: pressesprecher@kfv-paderborn.de
http://www.kfv-paderborn.de/

Original-Content von: Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn, übermittelt durch news aktuell