Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

PKW im Graben
PKW im Graben

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute gegen 00.15 Uhr ereignete sich auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg zwischen Styrum und Kaiserberg ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs. Durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr wurden der Hilfeleistungszug der Feuerwache Heißen sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKWs auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Junge im Alter von 14 Jahren leicht verletzt. Bei dem Unfall waren keine Personen eingeklemmt. Nach der Erstversorgung des Jungen vor Ort wurde er anschließend zur weiteren Behandlung ins EKO nach Oberhausen gefahren.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle gesichert und der Rettungsdienst unterstützt. Für die Zeit des Einsatzes kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg zu Verkehrsbehinderungen. Gegen 01.31 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr abgeschlossen und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.(HFi)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Das könnte Sie auch interessieren: