Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

11.01.2018 – 16:25

Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Feuerschein auf ehemaligem Krankenhausgelände

  • Bild-Infos
  • Download

Mönchengladbach-Peel, 11.01.2018, 13:37 Uhr, Peel (ots)

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III, ein Verstärkungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, die Einheiten Broich und Woof der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Heute Mittag meldete ein aufmerksamer Bürger der Kreisleitstelle Heinsberg einen Feuerschein auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses des JHQ. Da das Krankenhausgelände im Stadtgebiet Mönchengladbach liegt, meldete die Kreisleitstelle Heinsberg den Brand unverzüglich der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach. Der dortige Disponent alarmierte daraufhin sofort Einsatzkräfte zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Einheit Broich konnte zum Glück festgestellt werden, dass nicht das ehemalige Krankenhausgebäude brannte, sondern die innere Folienverkleidung eines Öltanks, welcher neben dem Kesselhaus stand. Das Feuer hatte ein Schrotthändler beim Zerlegen des Tanks mit einem Schweißgerät entfacht und bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr wieder gelöscht. Die Feuerwehr Mönchengladbach musste nicht weiter tätig werden.

Einsatzleiter: HBM Bernd Rademakers (Freiwillige Feuerwehr Einheit Broich)

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung