POL-ROW: Polizeibericht

Rotenburg (ots) - Verkehrsunfall mit Hoverboard Am Freitag, 08.12.17 gegen 19:45 Uhr kam es im Kreisverkehr ...

Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Zwei Verkehrsunfälle auf den Autobahnen um Mönchengladbach innerhalb von 2 Stunden

Zwei Verkehrsunfälle innerhalb von zwei Stunden auf den Autobahnen um Mönchengladbach

Mönchengladbach, 19.09.2017, 7:36 Uhr, BAB 44 und 52 (ots) - Im Einsatz waren jeweils der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Bettrath), der Rüstwagen der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Freiwillige Feuerwehr Neuwerk, 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Im Laufe des Vormittags ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle auf den Autobahnen 52 und 44 um Mönchengladbach. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Der erste Unfall ereignete sich gegen 7:36 Uhr auf der A 52 Fahrtrichtung Roermond. Dabei fuhr ein junger Autofahrer aufgrund eines gesundheitlichen Problems auf einen vorausfahrenden LKW auf. Der PKW blieb auf der rechten Spur stehen und der Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt. Er wurde durch einen Notarzt der Feuerwehr Mönchengladbach versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherte die Unfallstelle. Es kam in beiden Fahrtrichtungen zu Behinderungen. Der zweite Unfall ereignete sich gegen 9:35 Uhr im Autobahnkreuz Neersen in Fahrtrichtung Mönchengladbach Ost. Bei diesem Unfall wurde eine Frau verletzt. Sie kam mit ihrem Fahrzeug aus ungeklärten Gründen im Autobahnkreuz in Schleudern und berührte dabei die Leitplanke. Sie wurde bis zum Eintreffen der Feuerwehr durch zwei Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit und betreut. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Nach der Versorgung vor Ort wurde die Frau in ein nahgelegenes Krankenhaus gefahren. Durch die Einsatzmaßnahmen kam es auch hier zu Behinderung.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Yannic Linnemann

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: