Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Ölspur zieht sich durch Hardt

Ölspur
Ölspur

Mönchengladbach-Hardt, 17.08.2017, 17:54 Uhr (ots) - Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), zwei LKW und zwei Handstreuwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach mit insgesamt 20 Einsatzkräften.

Gegen 17:00 Uhr fanden im Ortsteil Hardt durch eine Kehrmaschine Reinigungsarbeiten statt. Die hier eingesetzte Kehrmaschine verursachte durch einen Schaden am Fahrzeug eine etwa 10 km lange und ca. 3 - 5 cm breite Ölspur auf Gehwegen und der Straße. Die Spur wurde mit einem Spezialbindemittel durch die Einsatzkräfte händisch und mit Handstreuwagen abgestreut. Die Aufnahme des verunreinigten Bindemittels erfolgte anschließend durch eine intakte Kehrmaschine. Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen kam es im Ortsteil Hardt , vor allem auf der Vorsterstraße, zu Verkehrsbehinderungen.

Einsatzleiter: Hauptbrandmeister Frank Gerhards

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: