Feuerwehr Krefeld

FW-KR: 2.Folgemeldung: Sturmeinsätze fordern die Feuerwehr Krefeld

Krefeld (ots) - Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Krefeld arbeiten derzeit weiter mit Hochdruck an den gemeldeten Sturmschäden im Stadtgebiet. Aktuell wurden bisher 397 Einsätze gemeldet. Davon konnten bisher ca. 200 Einsatzstellen abgearbeitet werden. Bis zum Einbruch der Dunkelheit werden nach Möglichkeit noch gravierende Gefahrenstellen beseitigt. Im Verlauf des Tages wurden insgesamt drei Personen durch den Sturm verletzt. Die gesamte Feuerwehr Krefeld, unterstützt durch das THW,ist weiter mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz. Der Rettungsdienst der Stadt Krefeld wurde zwischen 12 und 16:30 Uhr durch den Malteser Hilfsdienst und die Johanniter Unfall Hilfe unterstützt. Das DRK unterstützt die Feuerwehr bereits den gesamten Tag im Bereich der Verpflegung. Insgesamt sind im Verlauf des Tages 241 Kräfte im Sturmeinsatz gewesen. Die Feuerwehr warnt weiterhin und eindringlich davor, Waldgebiete und Parkanlagen zu betreten.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: