Feuerwehr Düsseldorf

FW-D: Feuer im Hausflur eines Wohnhauses

Düsseldorf (ots) - Donnerstag, 28. Juli, Wittlaerer Weg Düsseldorf-Lichtenbroich

In den Mittagsstunden brannte es in einem Hausflur eines Zweiparteienhauses im Wittlaerer Weg, bei dem ein Gebäudeschaden von 10.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Bereits als die ersten Einsatzkräfte in den Wittlaerer Weg einbogen war die Rauchentwicklung aus der ersten Etage zu sehen. Laut Zeugenberichten war das Haus bereits geräumt. Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten und einen C-Löschrohr drangen zwei Feuerwehrleute in die obere Etage. Der recht vollgestellte Hausflur brannte zu dieser Zeit bereits lichterloh und die obere Etage war ganz mit Brandrauch gefüllt. Ein zweiter Angriffstrupp kontrollierte das restliche Haus, ob doch noch Menschen in Gefahr seien und suchte nach versteckten Glutnestern.

Die gezielten Sprühstöße des Angriffstrupp zeigten rasch ihre Wirkung, sodass das Feuer nach wenigen Augenblicken unter Kontrolle war. Der Brandrauch musste im Anschluss aus dem Haus geblasen werden, bevor der Einsatzleiter den Brandort an die Kriminalpolizei übergeben konnte, die nun die Ermittlungen zur Ursachenfindung aufgenommen hat.

Nach Schätzung der Feuerwehr beläuft sich der Gebäudeschaden auf rund 10.000 Euro. Während des einstündigen Einsatzes kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen. Vor Ort waren 18 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Münster- sowie Flughafenstraße.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Tobias Schülpen, Pressesprecher
Prreshotline: 0211 8920 180
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: