Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Öffentlichkeitsfahndung nach einem 27-jährigen Mann

Stralsund (ots) - Bereits seit dem 17.02.2019 gilt der 27-jährige Richard Kögler aus Dresden als vermisst. Er ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

20.10.2016 – 14:23

Feuerwehr Dortmund

FW-DO: Feuer in Kleingartenanlage in Marten

Dortmund (ots)

Ein aufmerksamer Bürger bemerkte am frühen Donnerstagmorgen gegen 5:30 Uhr lodernde Flammen in einer Kleingartenanlage an der Straße "In der Meile" in Dortmund Marten und alarmierte die Feuerwehr.

Es brannte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung und das Feuer drohte auf ein weiteres Gartenhäuschen überzugreifen. Auf der brennenden Gartenlaube befand sich eine Photovoltaikanlage. Da sich die Anlage nicht abschalten ließ, mussten die Einsatzkräfte einen größeren Sicherheitsabstand einhalten, was den Einsatz zusätzlich erschwerte. In der Laube befanden sich sechs Propangasflaschen, diese wurden von den Einsatzkräften aus der Laube entfernt und gekühlt. Die brennende Gartenlaube wurde von 3 Trupps unter Atemschutz gelöscht. Wegen der schlechten Löschwasserversorgung musste eine längere Schlauchleitung verlegt werden. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens werden durch die Polizei ermittelt. Es waren die Feuerwachen 5 (Marten) und 8 (Eichlinghofen) mit insgesamt 19 Einsatzkräften tätig.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung