Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bochum

03.06.2019 – 18:19

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Bochum Weitmar

Bochum (ots)

Ein technischer Defekt an einem Wasserkocher, der auf einem Ceranfeld in der Küche stand, verursachte am Montag Nachmittag eine Rauchentwicklung in einer Wohnung in Bochum Weitmar.

Gegen 16:10 Uhr meldete eine aufmerksame Nachbarin über den Notruf eine Rauchentwicklung in der Nachbarwohnung. Sie gab ebenfalls den Hinweis, dass die Mieterin der betroffenen Wohnung nur eingeschränkt mobil ist und sich noch in der Wohnung befindet. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war die Mieterin der Wohnung von der Nachbarin und einem Mitarbeiter des zuständigen Pflegedienstes bereits ins Freie gebracht worden. Ein Trupp mit Atemschutz und einem Strahlrohr ging somit sofort zur Erkundung in die Brandwohnung vor und konnte den defekten Wasserkocher schnell als Ursache ausfindig machen. Der Wasserkocher wurde sichergestellt und anschließend die Wohnung mittels Hochdrucklüfter vom Brandrauch befreit. Weitere Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht erforderlich. Die Mieterin der Wohnung, sowie die Nachbarin und der Mitarbeiter des Pflegedienstes wurden parallel vom anwesenden Notarzt untersucht und zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht, da alle drei beim Verlassen des Hauses Rauchgas eingeatmet hatten. An dem Einsatz, der gegen 17:30 Uhr zu Ende war, waren insgesamt 29 Einsatzkräfte beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Uwe Riebow
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell