Feuerwehr Bochum

FW-BO: Dachstuhlbrand in Hofstede - 1. Meldung

FW-BO: Dachstuhlbrand in Hofstede - 1. Meldung
Bild: Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Seit 2.22 Uhr ist die Feuerwehr Bochum an der Poststraße in Hofstede im Einsatz. Dort brennt der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Um 2.22 Uhr erreichten mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr Bochum und meldeten eine Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Poststraße. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Spitzboden des Hauses und der Brand drohte auf die Dachgeschosswohnungn sowie den Rest der Dachkonstruktion überzugreifen. Alle Bewohner hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Sicherheit gebracht.

Über zwei Drehleitern sowie im Innenangriff mit einem Strahlrohr wurden mit der Brandbekämpfung begonnen. Diese gestaltet sich nach wie vor als sehr schwierig, da es keinen direkten Zugang zum Spitzboden gibt und der Brand sich in der Dachkunstruktion des Hauses befindet. Der Brand ist mittlerweile unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten gestalten sich jedoch als sehr zeitaufwendig, da große Teile des Daches geöffnet werden müssen, um alle Brandnester abzulöschen.

Derzeit ist die Feuerwehr mit 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr sowie der Löscheinheiten Bochum-Mitte und Altenbochum der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Die Bewohner des Hauses wurden vorübergehend in einem Bus der Bogerstra untergebracht und werden durch den Rettungsdienst und einen Seelsorger betreut.

Die Poststraße ist zwischen der Straße Bulksmühle und der Horstender Straße gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: