Feuerwehr Bochum

FW-BO: Fund einer Fliegerbombe "Obere Stahlindustrie" in Bochum-Stahlhausen

Grafik: Feuerwehr Bochum
Grafik: Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Bei Baggerarbeiten wurde in der Straße "Obere Stahlindustrie" in Bochum-Stahlhausen ein Kampfmittel aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt.

Es handelt sich um eine amerikanische Fliegerbombe im Umfang von 250 Zentner.

Da das Kampfmittel bewegt wurde, wurde durch den Kampfmittelräumdienst festgelegt, dass die Fliegerbombe noch am heutigen Tage entschärft werden muss.

Dazu ist es erforderlich, dass ein Bereich von 250 Metern um den Fundort evakuiert wird.

Betroffen sind die Straßen: -"Obere Stahlindustrie" (ab der Abzweigung Eko City Center) -"Am Umweltpark" ab hinter dem Umwelttechnologiepark (Umwelttechnologiepark ist nicht betroffen)

Da das betroffene Gebiet (siehe auch Grafik) überwiegend gewerblich genutzt wird, sind nach bisherigen Erkenntnissen, keine Wohneinheiten von den Sperrmaßnahmen betroffen.

Bei Rückfragen können sich Betroffene Bürger/innen an die Feuerwehr Bochum unter 0234-9254-978 wenden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Martin Weber
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: