Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

19.05.2019 – 12:30

Polizei Essen

POL-E: Essen: Trickbetrüger flüchtet durch Fenster - Zeugen gesucht

Essen (ots)

45145 E.-Frohnhausen: Am Freitagmorgen, 17. Mai gegen 9:30 Uhr, flüchtete ein Trickbetrüger durch ein Fenster, als sich ein Senior offenbar unerwartet zur Wehr setzte.

Am Morgen klingelte ein Unbekannter an der Wohnungstür des 84-Jährigen an der Aachener Straße. Der Senior ließ den Mann hinein, der schnurstracks in seine Wohnung lief. Dort deutete er auf seine bunte mitgebrachte Plastiktüte und erklärte, er wolle ihm eine Jacke verkaufen. Der Senior ging nicht auf sein Angebot ein, sodass der Mann plötzlich in das Schlafzimmer lief und dort Schränke aufriss und durchsuchte. Der Senior wies ihn an, das sofort zu unterlassen. Daraufhin lief der Mann in die Küche, während der 84-Jährige seine Wohnungstür verschloss. Seines Fluchtwegs beraubt, flüchtete der Trickbetrüger hektisch durch ein Fenster im Wohnzimmer.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Mann gesehen haben. Er ist etwa 170 cm groß und circa 50 Jahre alt. Er wird als osteuropäisch beschrieben und sprach nur gebrochen Deutsch. Er ist schlank und trug eine gesteppte, schwarze Lederjacke und eine graue Schirmmütze. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell