Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

24.03.2019 – 12:24

Polizei Essen

POL-E: Essen: Zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt- Mit steigenden Temperaturen erhöht sich auch die Zahl der Motorradfahrer im Verkehr

Essen (ots)

45117 E.- Stadtgebiet:

E.-Überruhr-Holthausen: Freitagmorgen (22. März, 6.10 Uhr) stürzte ein 52-jähriger Essener Motorradfahrer auf dem Dellmannsweg und verletzte sich schwer. Offenbar fuhr der Essener mit seiner schwarzen Yamaha aus Burgaltendorf kommend in Richtung Klapperstraße. An einer Bremsschwelle, Höhe Haus Nummer 115, kam er den Spuren nach von der befestigten Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über das Krad. Sanitäter versorgten den Schwerverletzten bereits beim Eintreffen der Polizei und transportierten ihn später in ein Klinikum.

E.-Huttrop: Später (kurz vor 11 Uhr) meldeten Anrufer einen schweren Unfall auf der Steeler Straße 246. Als die ersten Polizeibeamten eintrafen, stand ein beschädigter grauer Ford Transit quer auf der Fahrbahn in Richtung Steele, ein stark beschädigtes Krad und der schwerverletzte Kradfahrer lagen davor. Auch dieser Kradfahrer, ein 29-jähriger in Essen wohnhafter Mann, brachten die Rettungskräfte sofort in das Essener Klinikum. Nach bisherigem Ermittlungsstand, wartete der 63-jährige Transitfahrer auf der rechten der beiden in Richtung Steele führenden Fahrbahnen. Als er nach links in die Gegenrichtung wenden wollte, übersah er den von hinten sich nähernden Kradfahrer auf der linken Fahrspur, der gegen seine linke Fahrzeugseite prallte. Weitere Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Mit den steigenden, frühlinghaften Temperaturen nehmen inzwischen wieder deutlich mehr Zweiradfahrer am Verkehrsgeschehen teil. Die Polizei weist auf diesen Umstand hin und bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Wachsamkeit./Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell