Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

05.03.2019 – 15:10

Polizei Essen

POL-E: Essen: Eine Person nach Verkehrsunfall schwer verletzt - Zeugen gesucht

Essen (ots)

45355 E.-Bochold: Am Montag, 4. März gegen 23:38 Uhr, kam es am Schölerpad zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 19-jähriger Beifahrer schwer verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen nach habe der 20-jährige Fahrer zunächst die Kesselstraße befahren. Von dort aus sei er links in die Straße Schölerpad eingebogen. In der Kurve habe er beschleunigt, woraufhin er die Kontrolle über seinen PKW verloren habe. Dabei kam er linksseitig von der Fahrbahn ab und prallte mit einer Garagenwand zusammen. Bei dem Aufprall verletzte sich sein 19-jähriger Beifahrer so schwer, dass er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Fahrer selbst erlitt augenscheinlich keine Verletzungen, wurde aber ebenfalls zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde stark beschädigt. Davon zeugte auch das Splitterfeld mit Teilen der Verkleidung. Die Polizei ist für Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweis geben können, unter 0201/829-0 zu erreichen. /AL

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell