Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

BPOL NRW: Nach Rotlichtverstoß am Hauptbahnhof - 19-Jähriger will Bundespolizisten angreifen

Dortmund (ots) - Mit den Worten" Wenn du das machst, schlag ich euch und ganz Deutschland kaputt", ging ein ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

09.08.2018 – 14:32

Polizei Essen

POL-E: Oberhausen/ Essen: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Duisburg und Polizei Essen - 58-jähriger Mann tot aufgefunden - 2. Folgemeldung

Essen (ots)

46047 OB: Gestern, 8.August, fand die Polizei im Rahmen einer Vermisstensuche eine tote Person in einem Gebäude an der Uhlandstraße in Oberhausen auf. Wir berichteten.

Die Obduktion des Leichnams am Mittwoch bestätigte ein Kapitaldelikt. Die Untersuchung ergab, dass der 58-Jährige massive Kopfverletzungen erlitten hatte. Dringend tatverdächtig ist ein 35-jähriger Oberhausener. Der Mann wurde heute einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Der Leiter der Mordkommission sucht weiterhin Zeugen, die im Zeitraum 7. August, 12 Uhr, bis 8. August, 5 Uhr, verdächtige Beobachtungen im Bereich der Uhlandstraße gemacht haben. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter 0201/829-0 bei der Polizei zu melden. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen