Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

05.06.2018 – 14:21

Polizei Essen

POL-E: Essen: Vermutlich Gas mit Bremse verwechselt - Unfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen

Essen (ots)

45356 E-Altenessen/Süd: Ein kleiner Fehler mit großer Wirkung. Am Montag, 4. Juni, kam es auf der Hövelstraße, Ecke Bottroper Straße zu einem Verkehrsunfall, an dem insgesamt sieben Fahrzeuge beteiligt gewesen sind. Ein 48-jähriger Bottroper befuhr die Hövelstraße in Fahrtrichtung Bottroper Straße. Als der LKW-Fahrer erkannte, dass die Ampel Rotlicht zeigte, wollte er den Wagen abbremsen. Dabei drückte er vermutlich auf das Gaspedal. Durch die hohe Aufprallgeschwindigkeit drückte der 48-Jährige sechs vor ihm stehende Fahrzeuge aufeinander. Zwei Personen (31/37) verletzten sich dadurch leicht. Der 31-Jährige musste durch Rettungskräfte in ein Essener Krankenhaus gefahren werden. Es entstand hoher Sachschaden. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Weitere Meldungen: Polizei Essen