Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

01.06.2018 – 15:20

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Kriminalpolizei ermittelt nach dem Verdacht eines Sexualdelikts an einem 12-jährigen Mädchen - 1. Folgemeldung - 30-Jähriger in Haft

Essen (ots)

45468 MH-Innenstadt: Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem möglichen Sexualdelikt an einem 12-jährigen Mädchen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll die 12-Jährige am 23. April an der Haltestelle Gracht von einem unbekannten Mann auf dem dortigen Friedhof sexuell missbraucht worden sein. Seitdem fahndeten die Ermittler des Kriminalkommissariats 12 mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter. Wir berichteten. Dieser konnte durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen und weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen als möglicher Tatverdächtiger ermittelt werden. Es handelt sich um einen 30-jährigen Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien. Er ist bereits polizeilich wegen Eigentums- und Körperverletzungsdelikten bekannt. Der Mann fiel bei einem Ladendiebstahl auf und konnte vorläufig festgenommen werden. Am gestrigen Tag (31. Mai) erging Haftbefehl. Die Ermittlungen dauern an. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen